Kohlrabibratlinge

Kohlrabibratlinge

Kohlrabibratlinge
Kategorien: Ausprobiert, Fleischfrei, Winter
4 Portionen

500 Gramm  Kohlrabi
200 Gramm  Vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 Möhre
1 Ei
100 Gramm  Quark
1 Teel. Currypulver
60 Gramm  Geriebener Gouda
2 Essl. Frisch gehackte Petersilie
2 Essl. Sesamsamen
2-3 Essl. Maismehl
Salz und Pfeffer
Muskat
4-5 Essl. Rapsöl zum Braten

QUELLE
Mein Gartenkochbuch
Saisonale Rezepte Querbeet; Ulmer
ISBN 978-3-8186-0113-3
       

Kohlrabi, Kartoffeln und Möhre schälen und alles fein raspeln. In einer Schüssel mit dem Ei, Quark, Curry, Käse, Petersilie, Sesam und dem Mehl gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Aus der Masse kleine Bratlinge formen, in eine Pfanne (am besten beschichtet) in heißes Öl setzen und 4-5 Min. langsam goldbraun braten. Dann wenden und weitere 4-5 Min. goldbraun fertig backen. So portionsweise alle Bratlinge garen.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Anmerkung: Es stimmt, die Hitze nicht zu hoch wählen! Meine Masse war ein wenig zu flüssig, dadurch wurden die Ränder zu dünn und die nahmen dann Röstaromen auf ;-)



maxkochtwas