Kleines Cassoulet

Kleines Cassoulet

Kleines Cassoulet
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

4 Grobe Schweinsbratwürste
2 Essl. Öl
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
150 Gramm  Geräucherter Speck in dünnen Scheiben (am besten vom Schweinerücken)
1 klein. Fenchelknolle
2 Möhren
1 Bund  Petersilie
1/2 Bund  Majoran
1 groß. Glas kleine weisse Bohnen (480 g Abtropfgewicht)
100 ml  Weisswein
300 ml  Wasser
Salz, Pfeffer

QUELLE
Hans Gerlach
Kochen fast ohne Zeit; Mosaik bei Goldmann
ISBN 978-3-442-39097-7
            
Bratwürste mit 1 EL Öl von beiden Seiten braun braten. Währenddessen Zwiebeln und Knoblauch schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Speck in Streifen schneiden. Speck, Zwiebeln undKnoblauch nach 5 Minuten zu den Bratwürsten geben.

Backofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft 200 Grad).

Fenchelknolle halbieren und in Scheiben schneiden. Möhren schälen, der Länge nach vierteln und in fingerdicke Stücke schneiden. Mit 1 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne anbraten. Petersilie und Majoran zupfen und grob hacken. Die Bohnen aus dem Glas abgiessen. Bohnen mit Gemüse und Kräutern mischen, Bratwürste dazulegen, mit Weisswein ablöschen, mit Wasser aufgiessen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kochen lassen.

Speck und Zwiebeln mit dem Bratfett im Blitzhacker zerkleinern. Nach etwa 10 Minuten Garzeit über den Bohnen verteilen. Auf der mittleren Schiene im Ofen 20 Minuten überbacken.