Kirsch-Clafoutis

Kirsch-Clafoutis

Kirsch-Clafoutis
Ausprobiert, Dessert
6 Portionen

600 Gramm  Kirschen
100 Gramm  Butter
150 Gramm  Zucker
75 Gramm  Gesiebtes Mehl
150 Gramm  Fein gemahlene Mandeln
Salz
1/2 Teel. Fein geriebene Schale von 1 Zitrone
2 Eier (Kl. M)
150 ml  Milch
1 Teel. Puderzucker zum Bestäuben

QUELLE
Michael Wolken
essen&trinken Bistro-Küche; Naumann & Göbel
ISBN 3-625-11036-9
            

1. Die Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Die Butter in inem Topf schmelzen lassen. Eine ofenfeste Gratinform (25 x 1 8 cm) mit etwas flüssiger Butter ausstreichen und mit etwas Zucker ausstreuen.

2. Restlichen Zucker, Mehl, Mandeln, 1 Prise Salz und Zitronenschale in einer Schüssel gut vermischen. Eier und Milch verquirlen. Restliche Butter in einem Topf leicht bräunen. Mit Hilfe eines Schneebesens die Eier-Milch unter die Mehl-Mandel-Mischung rühren, die Butter ebenfalls unterheben.

3. Die Kirschen in der Form verteilen. Die Teigmischung auf die Kirschen giessen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 30 Minuten bei 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 35-40 Minuten backen.

4. Den Auflauf mit Puderzucker bestreuen und lauwarm servieren.

Anmerkung: Halbe Menge und etwas Vanillesauce als Mahlzeit für zwei.




maxkochtwas