Kartoffelnudeln mit Muskat

Kartoffelnudeln mit Muskat

Kartoffelnudeln mit Muskat
Ausprobiert, Beilage, Pasta
2 Portionen

375 Gramm  Kartoffeln (am Vortag gekocht)
1 klein. Ei
1/2 Essl. Mehl; bis doppelte Menge
Salz, Pfeffer
1/4 Teel. Frisch gemahlene Muskatnuss
4 Essl. Butterschmalz

QUELLE
1000 Rezepte für Zwei; Naumann & Göbel
ISBN 978-3-8155-8490-3
          

1. Die Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Das Kartoffelpüree in einer Schüssel mit Ei, Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat vermischen. Der Teig darf nicht zu weich sein. Eventuell etwas mehr Mehl zugeben.

2. Aus dem Teig mit bemehlten Händen fingerdicke und -lange Nudeln formen. Das Butterschmalz in einer hohen Pfanne erhitzen, die Kartoffelnudeln darin goldgelb ausbacken. Mit einem gemischten Salat servieren.

Anmerkung: Mehlmenge ist abhängig von der Kartoffelsorte und das kann auch mehr als 2 El sein.