Kartoffel-Spinat-Auflauf

Kartoffel-Spinat-Auflauf

Kartoffel-Spinat-Auflauf
Ausprobiert, Fleischfrei, LAC
2-3 Portionen

8 groß. Kartoffeln
2 Dicke Zwiebeln
300 Gramm  Frischer Blattspinat
6 Tomaten
1 klein. Gurke
3 Essl. Olivenöl
50 Gramm  Gemahlene Mandeln
Kurkumapulver
250 ml  Sojasahneersatz
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
Muskatnuss, frisch gerieben
Margarine
1 Teel. Gekörnte Gemüsebrühe

QUELLE
Christiane Hof
Köstlich essen bei Laktoseintoleranz; Trias
ISBN 978-3-8304-6061-9
            

Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und hacken. Blattspinat waschen und in Streifen schneiden. Tomaten in Scheiben schneiden. Gurken schälen und in Scheiben schneiden.

Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Kartoffelscheiben und Zwiebeln zugeben. Alles kräftig anbraten. Mandeln und Kurkuma darüberstreuen. Blattspinat dazugeben und etwa 10 Min. dünsten.

Eine Auflaufform mit Margarine ausfetten. Kartoffel-Spinat-Masse einfüllen, kräftig mit Pfeffer und Salz, Muskat und Gemüsebrühe abschmecken. Tomaten und Gurkenscheiben auf den Auflauf legen. Mit der Sojasahne übergiessen und mit Alufolie abdecken. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen und 20 Min. backen, dann die Folie entfernen und weitere 10 Min. backen.

Anmerkung: So mancher Diätkoch sollte mal bei der Frau Hof lernen, wie man denn schmackhafte Diätküche kocht :-)



letzte Änderung

14.02.2019

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen