Kalbskoteletts mit Tomaten-Risotto

Kalbskoteletts mit Tomaten-Risotto

Kalbskoteletts mit Tomaten-Risotto
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

1 Zweig  Frischer Rosmarin
4 Getrocknete Tomaten (in Öl) + 4 EL Einlegeöl
2 Knoblauchzehen
2 Kalbskoteletts (je ca. 200 g)
Salz, Pfeffer
1 klein. Zwiebel
1/2 Ltr. Gemüsebrühe
120 Gramm  Risottoreis
2 Tomaten
2 Essl. Butter
2 Essl. Frisch geriebener Parmesan

QUELLE
Margit Proebst
Niedrigtemperaturgaren; GU
ISBN 978-3-8338-0996-5
         

1. Backofen samt ofenfester Form auf 80° vorheizen. Rosmarin waschen, Nadeln hacken. Mit 2 EL Tomatenöl verrühren, 1 Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Die Koteletts salzen, pfeffern und mit Würzöl einreiben. Eine Grillpfanne erhitzen, Koteletts von jeder Seite 2 Min. anbraten. In die Form setzen und 45 Min. im Ofen (Mitte) garen.

2. 30 Min. vor Ende der Garzeit Zwiebel und übrigen Knoblauch schälen und fein hacken. Getrocknete Tomaten fein würfeln. Brühe erhitzen. Übriges Tomatenöl in einem Topf erhitzen, alles 1 Min. anbraten. Reis dazugeben und 1 Min. unter Rühren mitbraten. Mit Brühe ablöschen und einkochen lassen. Immer wieder Brühe angiessen und regelmässig umrühren.

3. Tomaten waschen, entkernen und würfeln. Nach 20 Min. unter den Reis rühren und 2-3 Min. mitgaren. Butter und Parmesan unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Koteletts servieren.

Anmerkung: Der Herr Schuhbeck würde sagen, "da gibts nix zu meckern".



maxkochtwas