Kabeljauschnitzel in Dillpanade

Kabeljauschnitzel in Dillpanade

Kabeljauschnitzel in Dillpanade
Ausprobiert, Fisch
4 Portionen

4 TK Kabeljaufilets (je etwa 120 g)
1 Bund  Dill
 Eier (Grösse S)
 1 Zitrone, Saft von
Worcestersauce
Salz,  Frisch gemahlener Pfeffer
2 Essl. Weizenmehl
20 Gramm  Butter oder Margarine
2 Essl. Speiseöl

FÜR DAS GEMÜSE.
3 Fleischtomaten (etwa 450 g)
1 Salatgurke (etwa 500 g)
1 Zwiebel
30 Gramm  Butter oder Margarine
1 Bund  Dill

QUELLE
Dr. Oetker
Gut & günstig
Die besten Gerichte unter € 2,50 pro Portion
ISBN 978-3-7670-0976-9
          

Filets auftauen lassen. Dill abspülen, trocken tupfen, Spitzen klein schneiden. Eier verschlagen, Dill unterrühren.

Kabeljaufilets abspülen, trocken tupfen, mit Zitronensaft und Worcestersauce beträufeln. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Den Backofen vorheizen.

Filets zuerst in Mehl wenden, dann durch die Dill-Eier-Masse ziehen, am Schüsselrand etwas abstreifen. Butter oder Margarine und Speiseöl erhitzen. Kabeljaufilets von beiden Seiten darin anbraten und auf ein Backblech (gefettet) legen. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben.

Ober /Unterhitze 180-200 °C Heissluft 160-180 °C Garzeit etwa 10 Minuten

Tomaten waschen, trocken tupfen, vierteln, entkernen und die Stängelansätze herausschneiden. Tomaten in Würfel schneiden. Gurke schälen, längs halbleren, entkernen, in Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden.

Butter oder Margarine in einer grossen Pfanne zerlassen. Zwiebelwürfel dann glasig dünsten. Tomatenwürfel und Gurkenstücke hinzugeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten mitdünsten lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Dillspitzen von den Stängeln zupfen. Kabeljauschnitzel mit dem Gemüse anrichten, mit Dill bestreuen.

Anmerkung: Bei uns hat das Rezept 3* bekommen!

maxkochtwas