Kabeljau mit Dill-Gurken aus dem Ofen

Kabeljau mit Dill-Gurken aus dem Ofen

Kabeljau mit Dill-Gurken aus dem Ofen
Ausprobiert, Fisch
4 Portionen

1 Bund  Dill
200 Gramm  Crème fraîche
100 ml  Rahm
2 Essl. Zitronensaft
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise  Zucker
2 Salatgurken (ca. 700 g)
2 Schalotten
2 Essl. Butter
500-600 Gramm  Kabeljaufilets

QUELLE
Annemaries Wildeisens
Kochen
Heft 10/2019
          

1. Eine Gratinschale mit Butter ausstreichen. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

2. Den Dill fein hacken. In einer Schüssel den Dill mit der Crème fraiche, dem Rahm, dem Zitronensaft verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

3. Die Gurken schälen, längs halbieren entkernen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken.

4. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten Die Hitze auf höchste Stufe stellen, die Gurken dazugeben und etwa 3 Minutern andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gurken in der vorbereiteten Form verteilen.

5. Den Kabeljau in 4 Portionen teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Gurken legen. Die Crème-fraiche-Mischung über die Fischfilets verteilen.

6. Den Kabeljau im 200 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille während 15-20 Minuten garen. Nach Belieben vor dem Servieren frischen Meerrettich darüber reiben.

Dazu passen Salzkartoffeln.

Anmerkung: ***!





maxkochtwas