Junge Kartoffeln mit Limetten-Minze-Quark

Junge Kartoffeln mit Limetten-Minze-Quark

Junge Kartoffeln mit Limetten-Minze-Quark
Ausprobiert, Fleischfrei, Snack
2 Portionen

400 Gramm  Junge Kartoffeln
250 Gramm  Magerquark
250 Gramm  Speisequark (20 % Fett i. Tr.)
3-4 Teel. Frisch gepresster Limettensaft
Mineralwasser (nach Belieben)
2 Stängel  Minze
1 Apfel
Salz
Grüner oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle

QUELLE
Bettina Matthaei
99 federleichte Genussrezepte; GU
ISBN 978-3-8338-3182-9
            
1. Die Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich sauber bürsten. Mit der Schale in Salzwasser in ca. 20 Min. garen.

2. Inzwischen beide Quarksorten in eine Schüssel geben, mit dem Limettensaft und nach Belieben mit etwas Mineralwasser glatt rühren.

3. Die Minze abbrausen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen und einige ganz lassen. Die restlichen Blätter übereinanderlegen, zuerst in dünne Streifen und diese dann in kleine Stückchen schneiden.

4. Den Apfel schälen und in Viertel schneiden, die Viertel entkernen und klein würfeln. Die Minzestückchen und die Apfelwürfel unter den Quark mischen. Den Quark mit Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten und mit Minzeblättchen dekorieren.

5. Die Kartoffeln abgießen, nach Belieben pellen oder in der zarten Schale lassen, eventuell längs halbieren und neben dem Limetten- Minze-Quark anrichten.

Anmerkung: Ich habe Bratkartoffeln gemacht, erst müssen die "alten" Kartoffeln weg, wir sind ja keine Millionäre ;-)




maxkochtwas