Italienische Bohnensuppe mit Pasta

Italienische Bohnensuppe mit Pasta

Italienische Bohnensuppe mit Pasta
Ausprobiert, Suppe
6 Portionen

350 Gramm  Weiße Bohnen, über Nacht eingeweicht
2 Essl. Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Selleriestange, klein gewürfelt
1  Karotte, klein gewürfelt
450 Gramm  Tomaten, gehäutet, entkernt und klein gewürfelt
3-4  Knoblauchzehen, zerdrückt
2  Lorbeerblätter
2  Teel. Rosmarin, gerebelt
1 Teel. Salbei, getrocknet
1/2  Teel. Chiliflocken
1 Ltr. Hühner- oder Gemüsebrühe
100 Gramm  Nudeln
3  Essl. Petersilie, frisch gehackt
3  Essl. Basilikum, frisch gehackt
Salz, Pfeffer

QUELLE
            Elizabeth Wolf-Cohen
            Jüdische Küche (deutsch); Parragon
            ISBN 1-40543-519-4
          


1. Die eingeweichten Bohnen abgießen, abspülen, in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, Schaum von der Oberfläche abschöpfen. Die Hitze reduzieren und 1 1/2 Stunden kochen, falls nötig noch etwas Wasser zugießen. Vom Herd nehmen.

2. In einem anderen großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin 3 Minuten dünsten. Sellerie und Karotte zugeben und 4-5 Minuten mitdünsten. Tomaten, Konoblauch, Lorbeerblätter, Rosmarin, Salbei und Chiliflocken zufügen und 8-10 Minuten mitdünsten. Die Brühe angießen.

3. Die gegarten Bohnen abgießen, etwas Kochsud aufbewahren, und zum Gemüse in die Brühe geben. Aufkochen und Schaum abschöpfen. 3. Nudeln in die köchelnde Suppe geben und ohne Deckel 8-10 Minuten garen. Petersilie und Basilikum einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Von dem Kochwasser der Bohnen so viel einrühren, bis die Suppe eindickt. Heiß mit gehackter Petersilie und Basilikum bestreut servieren.

Anmerkung: Petersilie und Basilikum waren aus, trotzdem eine leckere Suppe!



maxkochtwas [-cartcount]