Hühnersuppe III

Hühnersuppe III

Hühnersuppe III
Ausprobiert, Suppe
6-8 Portionen

1 groß. Zwiebel
1 Bund  Suppengrün
1 Suppenhuhn (ersatzweise 1 kg Hühnerklein oder Hühnerschenkel)
1 geh. TL  Salz
5 Pfefferkörner
150 Gramm  Suppennudeln (Buchstaben oder Sternchen)
100 Gramm  Erbsen (frisch oder tiefgekühlt)
2 Essl. Gehackte Petersilie

QUELLE
B. Hamm, L. Schmidt
Heimweh-Küche
Lieblingsessen aus Omas Küche; DK
ISBN 978-3-8310-1727-0
           

Zwiebel mit Schale quer halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einen großen Topf setzen. Topf auf den Herd stellen und die Zwiebelschnittflächen bei großer Hitze kräftig anbräunen lassen das gibt der Suppe eine schöne, goldgelbe Farbe. Suppengrün putzen und grob zerteilen. Zur Zwiebel im Topf 2 l kaltes Wasser gießen. Suppenhuhn bzw. Hühnerklein, Suppengrün, Salz und Pfefferkörner ins Wasser geben. Alles aufkochen, dann die Herdplatte auf kleinste Stufe zurückschalten. Suppe ohne Deckel 2 Stunden leicht köcheln lassen. Zwischendurch ab und zu den Schaum von der Oberfläche abschöpfen.

Suppennudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Nach Ende der Kochzeit die festen Bestandteile aus der Brühe entfernen, Hühnerfleisch und Gemüse beiseitestellen. Brühe durch ein feines Sieb in einen anderen Topf umgießen. Wird sie gleich gegessen, mit einem Löffel einen Teil des Fetts von der Oberfläche abschöpfen. Hühnerfleisch von den Knochen lösen, in Stücke zupfen, Möhre und Sellerie vom Suppengrün fein würfeln. Fleisch, Möhre, Sellerie, Erbsen und Nudeln in die Suppe geben, nochmals kurz erhitzen. In die Teller geben, mit Petersilie bestreuen und servieren.




maxkochtwas