Herzhaftes Cassoulet mit Entenkeule

Herzhaftes Cassoulet mit Entenkeule

Herzhaftes Cassoulet mit Entenkeule
Ausprobiert, Fleisch
4 Personen

300 Gramm  Getrocknete kleine, weiße Bohnen
100 Gramm  Räucherspeck
250 Gramm  Schweinenacken
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Essl. Gänseschmalz
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Bund  Suppengemüse, gewürfelt
5 Tomaten
2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
4 klein. Gänsekeulen (a ca. 250 g)

QUELLE
Lisa Kochen & Backen
09/2007
          

Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Für den Eintopf Speck grob würfeln. Schweinefleisch abbrausen, trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, würfeln.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Den Speck darin leicht bräunen, herausnehmen. Das Schweinefleisch in der Pfanne anbraten, salzen, pfeffern, herausnehmen. Suppengemüse, Zwiebeln, Knoblauch kurz in der Pfanne andünsten. Tomaten waschen, vierteln. Bohnen abgießen, mit Speck, Fleisch, Gemüse, Tomaten, Nelken, Lorbeerblatt mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einen Bräter füllen und mit Wasser aufgießen, so dass alles gerade bedeckt ist.

Keulen abbrausen, trockentupfen, salzen, pfeffern, auf den Eintopf legen. Zugedeckt im Ofen 2 Std. garen. Ohne Deckel ca. 30 Min. weitergaren.

Anmerkung: Ich mag es so "suppig", ich komm ja auch nicht aus sud-quest :-)



maxkochtwas