Hähnchenfîlet im Pfannkuchenteig

Hähnchenfîlet im Pfannkuchenteig

Hähnchenfîlet im Pfannkuchenteig
Ausprobiert, Fleisch, Geflügel
4 Portionen

4 Brustfilets vom Hähnchen (ohne Knochen), à ca. 150g
20 Gramm  Butterschmalz
1 Fleischtomate
1 Gelber Paprika
50 Gramm  Lauchringe
1 Teel. Rote Pfefferkörner
 Pfeffer aus der Mühle
Salz

PFANNKUCHENTEIG
250 ml  Milch
4 Eier
30 ml  Pflanzenöl
200 Gramm  Mehl
1 Teel. Salz
2  Messersp. Frischgemahlener Weisser Pfeffer
1 Essl. Schnittlauchröllchen
30 ml  Pflanzenöl

SAUCE
20 Gramm  Butter
2 Schalotten
30 ml  Sahne
1  Teel. Tomatenmark
30 ml  Trockener Weisswein
200 ml  Hühnerbrühe (darf Instant sein)
Kartoffelmehl
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Zucker

QUELLE
Olgierd E.J. Graf Kujawski
Die neue Geflügelküche; Stocker
ISBN 3-7020-0861-6
         

Milch und Eier in eine Schüssel geben und durchrühren. Mehl, Salz und Pfeffer zufügen, alles durchschlagen. Schnittlauchröllchen untermischen.

Paprika halbieren und entkernen. Haut mit der Messerspitze mehrfach leicht anritzen. Im Topf Wasser erhitzen. Paprika ins kochende Wasser geben, 10 Min. garen. Herausnehmen, auf ein Sieb geben und kalt abspülen. Paprika häuten und in Stücke schneiden. Je zur Hälfte in zwei Schüsseln geben.

Tomate aussen leicht anritzen. In kochendes Wasser geben und kurz überbrühen. Tomate schälen, abkühlen lassen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Kerne beiseite stellen. Tomatenstücke auf beide Schüsseln verteilen.

In eine davon die Lauchringe und den Roten Pfeffer geben, alles durchmischen. Backofen auf 160° C vorheizen. Brustfilets beidseitig pfeffern und salzen. In der kleinen Bratpfanne das Butterschmalz erhitzen. Darin die Brustfilets von beiden Seiten braten. Grosse Bratpfanne aufheizen, etwas Pflanzenöl hineingeben, 1 1/2 Schöpfkellen Pfannkuchenteig in der Pfanne verteilen. In die Mitte des Teiges und der Länge nach 2 EL Paprika-Tomaten-Lauch- Pfeffer- Gemisch verteilen.

Ein Filet aufsetzen, auf dieses etwas von dem Gemüsegemisch geben. Pfannkuchen von der Seite schräg über das beschichtete Filet klappen, so dass eine Spitztütenform entsteht. Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen, auf die Porzellanplatte legen und im Backofen 5 Min. nachgaren.

Sauce: Schalotten schälen und fein schneiden. Im Stieltopf die Butter erhitzen, Schalotten zufügen und glasig werden lassen. Sahne zugiessen und aufschäumen lassen. Tomatenmark einrühren. Wein und beiseite gestellte Tomatenkerne zufügen und aufkochen. Hühnerbrühe zugiessen und alles 5 Min. köcheln lassen. Sauce durch ein Haarsieb giessen, wieder in den Topf geben. Mit Kartoffelmehl leicht binden. Verbliebene Paprika-und Tomatenstücke in die Sauce geben. Mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Zu den gefüllten Pfannkuchen servieren.

Anmerkung: Schönes altes Rezept, leoder aber arbeitsreich. Die Paprika und die Tomaten kann man(n) auch anders häuten. Ich habe die Saucengrundlage übrigens nicht gesiebt und nicht angedickt, ich habe was gegen diese "Altenheim"-Küche :-)



maxkochtwas