Hähnchen in Parmaschinken

Hähnchen in Parmaschinken

Hähnchen in Parmaschinken
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

200 Gramm  Geschälte Tomaten (aus der Dose)
6-7 Essl. Olivenöl
1-2 Essl. Aceto balsamico
1/2 Teel. Honig
Salz
1 Spritzer  Tabascosauce
Je 2-3 Zweige Salbei Rosmarin und Thymian
4  Scheiben  Magerer Parmaschinken
4 Hähnchenbrustfilets
Pfeffer aus der Mühle
1-2 Essl. Mehl
400 Gramm  Feldsalat
1/4 Ananas
2  Scheiben  Vollkornbrot

QUELLE
Johannes B. Kerner
Kerners Köche
Die besten Rezepte aus der TV-Show; ZS
ISBN 3-89883-142-6
Ralf Zacherl
            

1. Die Tomaten in ein Sieb abgießen, dabei den Saft auffangen. Den Tomatensaft mit 2 EL Öl und dem Essig mit dem Stabmixer verrühren, die Vinaigrette mit Honig, Salz und Tabasco abschmecken. Die Hälfte des Tomatenfruchtfleischs hacken und unter die Vinaigrette rühren, die andere Hälfte der Tomaten anderweitig verwenden. De Backofen auf 200 oC vorheizen.

2. Die Kräuter waschen und trockenschütteln, die Blätter bzw. Nadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Die Schinkenscheiben nebeneinander legen und mit den Kräutern bestreuen. Die Hähnchenbrustfilets waschen und trockentupfen, mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Jeweils mit 1 Scheibe Schinken umwickeln und mit etwas Mehl bestäuben.

3. In einer ofenfesten Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Hähnchenbrüste darin rundum anbraten. Dann im vorgeheizten ofen auf der mittleren Schiene etwa 8 Minuten fertig garen.

4. Den Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Die Ananas schälen, die holzige Mitte herausschneiden und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Das Brot in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Brotwürfel darin knusprig rösten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Ananas darin kurz anbraten. Ananas und Feldsalat mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Das Fleisch aus dem ofen nehmen und jeweils schräg halbieren oder in größere Scheiben schneiden. Den Salat auf Teller verteilen, mit der Tomatenvinaigrette beträufeln und die Croutons darüber geben. Die Hähnchenbrüste darauf anrichten.

Tipp: Statt die Schinkenscheiben mit Kräutern zu bestreuen, kann man sie auch mit Basilikumpesto bestreichen und eventuell noch etwas geriebenen Parmesan darüber geben.

Anmerkung: Ich habs etwas geändert, ich mag Geflügel nur ordentlich gegart, d.h. Kerntemperatur über 72°C, Safety first :-)  Deshalb die Tomatenmarinade über die Rouladen gegossen, die Ananas größer gelassen und alles  in den Backofen gestellt bis es 73° C hatte (es gibt in einem "gelb-blauen Köttbullar-Laden" für 9,99 € ein sehr schönes elektronisches Thermometer). Und statt Brot etwas Zartweizen.



maxkochtwas