Hähnchen-Schnitzel mit scharfem Gurkensalat

Hähnchen-Schnitzel mit scharfem Gurkensalat

Hähnchen-Schnitzel mit scharfem Gurkensalat
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

1 Salatgurke
1 Rote Zwiebel
1 Rote Chilischote
1 Orange (frisch gepresster Saft)
3 Essl. Weißer Aceto Balsamico
Salz, Pfeffer
Honig
3 Essl. Olivenöl
4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)
5-6 Essl. Tapiokamehl
3 Eier
2-3 Essl. Kokosmehl
75 Gramm  Kokosraspel
5 Essl. Kokosöl
2-3 Korianderstiele

QUELLE
30-Minuten-Rezepte; NGV
ISBN: 978-3-8155-6907-8
            

Die Gurke waschen, putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Chilischote waschen, trocken tupfen, längs halbieren, Kerne und Scheidewände sowie Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.

Orangensaft und Essig miteinander verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Honig würzen. Chili und Zwiebel unterrühren und das Olivenöl darunterschlagen. Die Gurke mit der Vinaigrette mischen und etwa 20 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit jedes Hähnchenfilet in 3 Stücke schneiden und dicke Stücke zwischen Frischhaltefolie flach klopfen. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Tapiokamehl in einen tiefen Teller geben. Die Eier in einem zweiten tiefen Teller verquirlen und das Kokosmehl und die Kokosraspel in einem dritten tiefen Teller vermischen. Das Fleisch nacheinander erst in Tapiokamehl, dann in Ei und zuletzt in der Kokospanade wenden.

Die Hälfte des Öls in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Fleisches hineingeben und unter Wenden 6-8 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und kurz warm halten. Restliches Fleisch im restlichen Öl ebenso braten.

Gurkensalat mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und unter den Salat heben. Die Hähnchenschnitzel mit dem Salat servieren.

Anmerkung: Wer kein Tapiokamehl und Kokosmehl kaufen will, würzt das Fleisch mit etwas Curry und nimmt normales Mehl. Ein Rezept ist ein Vorschlag, kein Befehl :-)