Hackauflauf mit Blumenkohl

Hackauflauf mit Blumenkohl

Hackauflauf mit Blumenkohl
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

1/2 klein. Blumenkohl
125 Gramm  Brokkoli
Salz
1/2 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1/2 Essl. Butterschmalz
200 Gramm  Rinderhackfleisch
Pfeffer
Je 1/2 Tl Currypulver, getrockneter Thymian und edelsüßes Paprikapulver
1/2 Essl. Öl
50 Gramm  Schinkenspeckwürfel
15 Gramm  Mehl
125 ml  Milch
65 ml  Gemüsebrühe
65 Gramm  Frisch geriebener Emmentaler
Fett für die Form

QUELLE
1000 Rezepte für Zwei; Naumann & Göbel
ISBN 978-3-8155-8490-3
            

1. Blumenkohl und Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Alles in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel mit Knoblauch darin andünsten. Hackfleisch hinzufügen und krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer, Curry, Thymian und Paprikapulver würzen. Gemüse und Hackmasse abwechselnd in eine hohe, gefettete feuerfeste Form füllen. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

3. Öl in einem Topf erhitzen und die Schinkenspeckwürfel darin knusprig braten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren anschwitzen. Milch und Brühe angießen und unter Rühren eine sämige Sauce herstellen. 5 Minuten köcheln lassen. Den Käse einstreuen und schmelzen lassen. Die Speck-Käse-Sauce über den Auflauf geben und im Backofen etwa 30 Minuten backen.

Anmerkung: da kannst nicht meckern, würde ein Bayer sagen