Hühnerfleischspiesse mit Suya-Gewürz

Hühnerfleischspiesse mit Suya-Gewürz

Hühnerfleischspiesse mit Suya-Gewürz
 Ausprobiert, Fleisch, Ghana
4-6 Portionen

FÜR DIE SUYA-GEWÜRZMISCHUNG
100 Gramm  Geschälte rohe Erdnüsse
1  Teel. Ingwerpulver
4 Teel. Geräucherte Paprika
2 Teel. Zwiebelpulver
1 Teel. Chilipulver
2 Teel. Pfeffer
2  Teel. Salz

FÜR DAS HUHN
1 kg  Hähnchenbrust
1 Zwiebel
1 Grüne Paprika
1  Rote Paprika
100 ml  Kokosmilch
2 Essl. Senf
3 Essl. Honig
1 Essl. Zitronensaft
1 Teel. Geriebener frischer Ingwer
1 Essl. Olivenöl

QUELLE
Pauline Dubois
Saveurs
N° 281



1. Bereiten Sie die Suya-Gewürzmischung vor. Erdnüsse rösten. Dazu den Backofen auf 180°C vorheizen, dann die Erdnüsse auf einem Backblech verteilen und 15 Minuten backen, dabei ein- bis zweimal umrühren. Abkühlen lassen.

2. Mahlen und mischen Sie Ihre Erdnüsse mit Ingwer, Paprika, Zwiebelpulver, Chili, Salz und Pfeffer.

3. Bereiten Sie das Huhn vor. Zwiebel schälen, Paprika waschen und in etwa 3 cm große Quadrate schneiden, die Sie später auf die Spieße stechen.

4. Mischen Sie in einer Schüssel Kokosmilch, Senf, Honig, Olivenöl, Zitronensaft und Ingwer.

5. Die Hähnchenbrust in ca. 4 bis 5 cm dicke Stücke schneiden, dann in die Zubereitung geben. Gut mischen die Marinade dringt in das Hähnchenfleisch ein, dann mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen, am besten über Nacht.

6. Backofen auf 180°C vorheizen. Machen Sie die Spieße auf Spieße, indem Sie das Huhn, die Zwiebeln und die Paprika abwechseln.

7. Rollen Sie Ihre Hähnchenspieße in der Gewürzmischung und legen Sie sie dann auf ein Backblech. Etwa 25 Minuten backen. Nach halber Garzeit wenden. Geschmack!

Anmerkung: Ich habe die Gewürzmischung im Mörser zerkleinert und nicht fein gemahlen, finde ich besser.

BROCHETTES DE POULET AUX EPICES SUYA



letzte Änderung

24.05.2022

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
maxkochtwas [-cartcount]