Hühner-Tagine mit Aprikosen

Hühner-Tagine mit Aprikosen

Hühner-Tagine mit Aprikosen
Ausprobiert, Fleisch
6 Portionen

800 Gramm  Huhn (oder 10 entbeinte Hühnerschenkel ohne Haut), in 2 cm breite Würfel geschnitten
4 Essl. Pflanzenöl
3 groß. Zwiebeln, geschält und in feine Ringe geschnitten
3 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
1 Teel. Gehackter frischer Ingwer
2 Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
1 Teel. Scharfes Paprikapulver
Salz, Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
200 Gramm  Getrocknete Aprikosen
2 Dosen  Kichererbsen (à 400 g), abgetropft
2 Dosen  Gehackte Tomaten (à 400 g)
250 ml  Hühnerbrühe
4 Essl. Flüssiger Honig
2 Streifen  Unbehandelte Orangenschale
6 Essl. Entsteinte schwarze Oliven; bis 1/3 mehr
1 Bund  Frisches Koriandergrün, zerpflückt
Granatapfel-Mandel-Couscous zum Servieren (nach Belieben)

QUELLE
Sophie Wright
home at 7 dinner at 8
Schnelle und feine Rezepte für den Feierabend; Christian
ISBN 978-3-86244-078-8
          


1. In einer grossen Kasserolle 2 Esslöffel Öl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Das Fleisch darin 5-6 Minuten rundum hellgolden anbraten (falls nötig, in mehreren Portionen). Auf einem Teller beiseitestellen.

2. Das restliche Öl in die Kasserolle träufeln und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer 3-4 Minuten darin weich braten. Kreuzkümmel, Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer unterrühren.

3. Das Fleisch wieder in die Kasserolle geben. Aprikosen, Kichererbsen, Tomaten, Brühe, Honig und Orangenschale hinzufügen. Die Mischung zum Kochen bringen und bei reduzierter Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Tagine eine schöne goldbraune Farbe hat. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Oliven hinzugeben.

4. Zuletzt das Koriandergrün über der Tagine verteilen. Mit Granatapfel-Mandel-Couscous (falls verwendet) servieren.

Anmerkung: Ich war mir sicher, das ich noch Aprikosen im Vorrat hätte, waren aber Pflaumen. Geschmeckt hat es aber trotzdem :-)



maxkochtwas [-cartcount]