Hühnchen mit Zitrone und Sojasauce

Hühnchen mit Zitrone und Sojasauce

Hühnchen mit Zitrone und Sojasauce
Ausprobiert, Fleisch
4-6 Portionen

6 groß. Freilandhühnchenschenkel
200 ml  Süße Sojasauce
4 Gelbe Zitronen (von denen eine Bio ist)
1 groß. Zwiebel
4 groß. Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
6-8 Zweige  Frischer Thymian
Pfeffer

QUELLE
Orathay Souksisavanh
Saveurs  N° 268
Novembre 2020
           


1. Bereiten Sie die Marinade im Voraus vor. Die Zwiebel schälen und in 8 Viertel schneiden. Knoblauch schälen und auspressen. 3 Zitronen auspressen (die Bio-Zitrone für später aufbewahren) und den Saft mit der Sojasauce mischen. Schneiden Sie die Oberschenkel am Gelenk in zwei Hälften. Die Hühnerstücke großzügig pfeffern und legen Sie sie in eine tiefe Schüssel. Gießen Sie die Marinade an, fügen Sie die Zwiebel, den Knoblauch, das Lorbeerblatt und den Thymian hinzu. 12 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

2. Heizen Sie den Ofen auf 170° C. Die Hühnchenstücke mit der Haut nach oben in einer Auflaufform verteilen und die Marinade einfüllen. 5 cl Wasser hinzufügen und 1 Stunde 10 Minuten backen. Nach 45 min die in Scheiben geschnittene Bio-Zitrone hinzufügen.

3. Servieren Sie das Huhn zum Beispiel mit Reis.

Weintipp: ein Mâcon-verzé.

POULET AU CITRON ET À LA SAUCE SOJA

Anmerkung: Ich habe die Temperatur höher gestellt, 45 Minuten bei 200°, dann auf 180°.



maxkochtwas [-cartcount]