Hähnchenspiesse mit Äpfeln und Zwiebeln

Hähnchenspiesse mit Äpfeln und Zwiebeln

Hähnchenspiesse mit Äpfeln und Zwiebeln
Ausprobiert, Fleisch, Sommer
4 Portionen

400 Gramm  Hähnchenbrustfilet
2 Rote Zwiebeln
2  Äpfel, z.B. Boskop
2 Essl. Olivenöl
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 Teel. Gehackter Thymian

FÜR DEN DIP
1  Schalotte
1  Knoblauchzehe
1 Tomate
200 Gramm  Ketchup
2  Teel. Currypulver

QUELLE
Dr. Oetker
Markfrische Küche; Heyne
ISBN 978-3-453-85560-1
         

1. Hähnchenbrustfilet unter fliessendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in etwa 3 cm grosse Würfel schneiden.

2. Zwiebeln abziehen, vierteln und etwas zerteilen. Äpfel schälen, achteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfel, Zwiebel und Fleisch in eine Schüssel legen, mit Öl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, gut vermischen.

3. Fleisch-, Apfel-, und Zwiebelstücke abwechselnd auf Spiesse stecken und auf dem Grill etwa 15 Minuten grillen.

4. Für den Dip Schalotte und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Tomate waschen, in kleine Stücke schneiden und mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln mischen, Ketchup zugeben, mit Curry würzen und zu den Hähnchenspiessen reichen.

Beilage: Aufgebackenes Kräuterbaguette und gemischter Salat.

Tipp: Anstatt Hähnchenbrust kann auch Putenbrust oder Schweinefilet verwendet werden.



maxkochtwas