Hähnchenschenkel mit Kichererbsen

Hähnchenschenkel mit Kichererbsen

Hähnchenschenkel mit Kichererbsen
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

4 Hähnchenschenkel
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Dosen  Kichererbsen (400 g Abtropfgewicht) oder Kidney-Bohnen
3 Essl. Olivenöl
Salz & Pfeffer
1 Teel. Rosenpaprika
1 Dose  Tomaten (400 g Einwaage)
1 Glas  Gehäutete Paprikaschoten (400 g  Abtropfgewicht)
1 Lorbeerblatt
Je 1 Zweig Thymian und Rosmarin

QUELLE
Cornelia Adam
Menüs blitzschnell und super einfach; GU
ISBN 3-7742-2462-5
        

1. Die Hähnchenschenkel kalt abwaschen, trockentupfen. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein hacken. Die Kichererbsen gründlich abtropfen lassen.

2. Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Die Hähnchenschenkel darin rundum 10 Min. kräftig anbraten. Mit Salz & Pfeffer und Paprikapulver würzen und herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch zufügen und andünsten.

3. Tomaten samt Saft dazugeben und mit einer Gabel zerdrücken. Paprikaschoten zugeben und grob zerschneiden. Kichererbsen untermischen und mit Salz & Pfeffer, Lorbeerblatt, Thymian und Rosmarin würzen. Die Hähnchenschenkel darauf legen.

4. Alles zugedeckt 20 Min. schmoren. Mit dem Gemüse anrichten.

Anmerkung: Ich habe statt Kichererbsen - Bohnen genommen und keine Paprika aus dem Glas. Ich mag die nicht! Ich habe also Paprika geschält, ich habe einen Sparschäler mit dem das hervorragend geht. Und einen Hauch Piment d'Espelette dran gegeben. ***!