Hähnchenkeulen auf Rosmarinkartoffeln

Hähnchenkeulen auf Rosmarinkartoffeln

Hähnchenkeulen auf Rosmarinkartoffeln
Fleisch
2 Portionen

500 Gramm  Mittelgrosse Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 Stiel  Rosmarin
1 Teel. Edelsüsses Paprika
Salz, Pfeffer
2  Essl. Olivenöl
2  Hähnchenkeulen
100 ml  Brühe oder Fond
1 klein. Salatgurke
100 Gramm  Naturjoghurt
Zucker
2  Teel. Sesam

QUELLE
 Astrid Büscher
GUT ESSEN
bei Laktoseintoleranz; Stiftung Warentest
ISBN 078-3-86851-064-5



Die Kartoffeln schälen und längs vierteln. Knoblauchzehe schälen und in dünne Scheiben schneiden, Rosmarin waschen, trocken schütteln und grob zupfen.

Paprikapulver, 1/4 TL Salz und etwas Pfeffer mit dem Öl verrühren, die Hähnchenkeulen damit rundherum einpinseln.

Den Bratschlauch auf einer Seite verschliessen. Kartoffeln, Knoblauch, Rosmarin und Brühe einfüllen, die Hähnchenkeulen mit der Hautseite nach oben darauflegen. Den Bratschlauch verschliessen und mit einer Nadel einige Löcher hineinstechen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 45 Minuten garen.

Die Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Joghurt mit Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Den Sesam darüberstreuen.



Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
maxkochtwas [-cartcount]