Grundrezept Ravioli

Grundrezept Ravioli

Grundrezept Ravioli
Ausprobiert, Grundrezept, Pasta
4 Portionen

400 Gramm  Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten
Salz
4 Eier
80 ml  Natives Olivenöl extra

QUELLE
So is(s)t Italien
03/2016
April/Mai 2016
        

1. Mehl und 1 grosszügige Prise Salz auf die Arbeitsfläche geben, vermischen und eine Mulde hineindrücken. Die Eier aufschlagen und hineingeben, das Olivenöl ebenfalls zugeben. Eier und Öl in der Mulde mit einer Gabel verquirlen, nach und nach Mehlmischung vom Rand hineinschieben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden kalt stellen.

2. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, dann in Portionen teilen und diese mithilfe der Nudelmaschine zu dünnen Bahnen ausrollen. Diese mit einem Küchenhandtuch bedecken, damit sie nicht austrocknen.

3. Die Teigbahnen längs halbieren. Die Füllung wie im Rezept beschrieben zubereiten, in Klecksen auf ein Stück Teig geben und mit weiterem Teig bedecken. Den Teig rund um die Füllung andrücken, dann mithilfe eines Ausstechers Ravioli formen.

Abmerkung: Das gibt viele, sehr viele Ravioli, ich schätze mal so 60-70 Stück :-)



maxkochtwas [-cartcount]