Grün-weißer Bohnentopf

Grün-weißer Bohnentopf

Grün-weißer Bohnentopf
Ausprobiert, Suppe, Fleischfrei
2 Portionen

100 Gramm  Zwiebeln
200 Gramm  Staudensellerie
2 Grüne Chilischoten
1 Bund  Glatte Petersilie
300 Gramm  Grüne Bohnen (tiefgefroren oder frisch)
Salz
2 Teel. Rapsöl
300 ml  Gemüsebrühe
1 Dose  Weiße Bohnenkerne (250 g Abtropfgewicht)
100 Gramm  Fetakäse
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

QUELLE
Bettina Matthaei
99 federleichte Genussrezepte; GU
ISBN 978-3-8338-3182-9

          
1. Zwiebeln schälen und würfeln. Staudensellerie waschen, putzen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Die Chilischoten längs aufschneiden, putzen, waschen und fein hacken. Petersilie abbrausen und trocken tupfen, die Blätter hacken. Frische grüne Bohnen waschen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einen Dämpfeinsatz geben.

2. Etwas Wasser in einem Topf aufkochen lassen, die Bohnen über Dampf in ca. 8 Min. garen, leicht salzen. TK-Bohnen nach Packungsangabe garen.

3. Inzwischen das Öl erhitzen, die Zwiebeln darin in 5 Min. glasig dünsten. Staudensellerie und Chilis zugeben und 2 Min. mitdünsten. Die Brühe zugießen, aufkochen und 2 - 3 Min. köcheln lassen. Die weißen Bohnenkerne in ein Sieb abgießen, abbrausen und in der Mischung erwärmen. Grüne Bohnen untermischen. Den Fetakäse darüberbröckeln. Den Eintopf zugedeckt kurz stehen lassen, bis der Käse leicht schmilzt. Mit Pfeffer würzen, mit Petersilie bestreuen.

Anmerkung: Der Staudensellerie hat noch etwas Biß, schön!


maxkochtwas