Gratinierter Spargel mit Salzkartoffeln

Gratinierter Spargel mit Salzkartoffeln

Gratinierter Spargel mit Salzkartoffeln
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

800 Gramm  Spargel
Salzwasser zum Blanchieren
2 Essl. Geriebener Parmesan zum Bestreuen

SAHNESAUCE
250 Gramm  Sahne
100 Gramm  Kräuterfrischkäse
50 Gramm  Geriebener Käse
Salz
1 Prise  Cayennepfeffer
2 Eier, verrührt

QUELLE
Hedwig Maria Stuber/Angela Ingianni
Lieblings-Essen
Gerichte, die wirklich jedem schmecken!; blv
ISBN 978-3-8354-1490-7
       

1. Den Spargel schälen: Mit dem Sparschäler vom Kopf abwärts dünn, zum Spargelende hin etwas dicker schälen, trockene und holzige Enden abschneiden. Die Spargelstangen in 4 cm lange Stücke schneiden und im kochenden Salzwasser etwa 3 Minuten blanchieren. Mit dem Sieblöffel herausnehmen und abtropfen lassen. Den Ofen auf 220 °C vorheizen.

2. Für die Sauce die Sahne aufkochen, den Kräuterfrischkäse und den geriebenen Käse bei milder Hitze darin schmelzen. Von der Kochstelle nehmen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen, die Eier unterrühren.

3. Den Spargel in eine Auflaufform schichten, mit der Sauce übergießen und den Parmesan darüberstreuen. Im Ofen 10-15 Minuten gratinieren. Gut schmecken Salzkartoffeln dazu.



letzte Änderung

19.02.2019

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen