Gorgonzolasauce mit Schinken zu Pasta

Gorgonzolasauce mit Schinken zu Pasta

Gorgonzolasauce mit Schinken zu Pasta
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

30 Gramm  Frühlingszwiebel
100 Gramm  Gekochter Schinken
20 Gramm  Walnusskerne
20 Gramm  Butter
120 Gramm  Mascarpone
100 Gramm  Gorgonzola
50 ml  Milch {oder Sahne); bis 60% mehr
1 Essl. Fein gehackte Petersilie
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen

QUELLE
Das Handbuch Sauce
Von Aioli bis Zitronensauce; Teubner
ISBN 3-8338-0161-7
          


Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Von dem gekochten Schinken den Fettrand entfernen und den Schinken in kleine Würfel schneiden. Hacken Sie die Walnusskerne grob.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Frühlingszwiebel- und Schinkenwürfel darin kurz anschwitzen. Die Hitze etwas reduzieren, dann den Mascarpone zufügen und in der Pfanne unter Rühren schmelzen lassen.

In der Zwischenzeit den Käse - es kann, je nach Geschmack, der würzige, kräftig schmeckende Gorgonzola piccante oder der mildere Gorgonzola dolce sein - in kleine Würfel schneiden und in der Sauce schmelzen.

Je nach gewünschter Konsistenz der Sauce noch etwas Milch oder Sahne zugiessen. Die gehackte Petersilie einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Pasta nach Wahl in Salzwasser knapp al dente kochen, abgiessen nicht abbrausen und mit der Gorgonzola-Schinken-Sauce vermischen. Mit Parmesan bestreut servieren.



maxkochtwas [-cartcount]