Geschmorte Ente mit Rübengemüse

Geschmorte Ente mit Rübengemüse

Geschmorte Ente mit Rübengemüse
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

1 Möhre
1 Zwiebel
1 Maniok
1 Pastinake
1 Knoblauchzehe
2 Lorbeerblätter
3 Wacholderbeeren
3 Stängel  Frisch gehackter Majoran
1 Küchenfertige Bauernente
Salz, Pfeffer

QUELLE
1000 Rezepte für Zwei; Naumann & Göbel
ISBN 978-3-8155-8490-3
          

1. Möhre, Zwiebel, Maniok, Pastinake und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zutaten mit Lorbeerblättern, Wacholderbeeren und Majoran in einen Bräter geben und mit 30 ml Wasser bedecken.

2. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Die Ente innen und außen gut waschen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf das Gemüsebett setzen und im Ofen 45-50 Minuten schmoren. Dann die Ofentemperatur auf 160 °C (Umluft 140 °C) herunterschalten und die Ente mit Alufolie bedecken. Weitere 25 Minuten schmoren, bis das Fleisch weich ist.

3. Die Ente aus dem Bräter nehmen und halbieren. Je 1/2 Ente mit etwas Rübengemüse auf Tellern anrichten. Den Bratenfond entfetten und durch ein Sieb gießen. Zu den Enten reichen.

Anmerkung: ich hatte noch eine Rote Bete im Vorrat.