Geschmorte weisse Bohnen mit Salbei

Geschmorte weisse Bohnen mit Salbei

Geschmorte weisse Bohnen mit Salbei
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

250 Gramm  Getrocknete weisse Bohnen (Cannellinibohnen)
Salz
4 Knoblauchzehen
3 Zweige  Salbei
4  Essl. Olivenöl; bis 1/4 mehr
1  klein. Dose stückige Tomaten (400g)
 Pfeffer

QUELLE
Margit Proebst (Hrsg.)
Unser Kochbuch Nr.1
ISBN 978-3-8338-0796-0
      

1. Die Bohnen in einer Schüssel mindestens 12 Std. (am besten über Nacht) in reichlich Wasser einweichen.

2. Die Bohnen durch ein Sieb abgiessen. Mit frischem Wasser in einem Topf mit 1/2 TL Salz aufkochen und bei schwacher Hitze in ca. 1 Std. 30 Min. halb zugedeckt weich kochen lassen. Abgiessen und abtropfen lassen.

3. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Salbei waschen und trocken schütteln, 6 grosse Blätter in feine Streifen schneiden.

4. In einem Topf 3 EL Öl erhitzen. Knoblauch und Salbeistreifen darin 1 Min. anbraten. Bohnen und Tomaten dazugeben und 15 Min. bei schwacher Hitze schmoren lassen.

5. Das übrige Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die übrigen Salbeiblätter abzupfen und darin 1 Min. kross ausbraten (Vorsicht, kann spritzen!). Die Bohnen mit Salz und reichlich frisch gemahlenem Pfeffer würzen. In tiefe Teller verteilen und mit den Salbeiblättern garnieren.

Sehr viel schnellergeht es mit weissen Bohnen aus der Dose: 1 grosse Dose (850g) weisse Bohnen in ein Sieb abgiessen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Weiterverarbeiten wie ab Arbeitsschritt 3 beschrieben.



maxkochtwas