Georgos Bifteki

Georgos Bifteki

Georgos Bifteki
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

1 Fladenbrot
2 Knoblauchzehen
1 klein. Zwiebel
1/2 Bund  Glatte Petersilie
300 Gramm  Rinderhackfleisch
1/2 Teel. Getrockneter Oregano
Je 1 Msp. gemahlener Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Piment
Salz, schwarzer Pfeffer
100 Gramm  Schafskäse
6 Essl. Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
100 Gramm  Gemischte Oliven

 QUELLE
Klaus Bernarth
Meine Montags- bis Freitagsküche; Augustus
ISBN 3-8043-6059-9
         

1. Ein kleines Stück Fladenbrot, etwa 50 Gramm, in kleine Würfel schneiden und in Wasser einweichen. Knoblauchzehen und Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trockenschwenken, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

2. Das eingeweichte Brot ausdrücken und mit Rinderhackfleisch, Knoblauch, Zwiebeln, der Hälfte der Petersilie, Oregano, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Piment, Salz und Pfeffer verkneten.

3. Den Schafskäse klein bröseln. Aus der Hälfte des Fleischteigs mit befeuchteten Händen eine flache, grosse Frikadelle formen. Etwas Schafskäse in die Mitte legen, eine Hälfte der Frikadelle darüber klappen und fest verschliessen, so dass beim Braten kein Käse auslaufen kann. Den restlichen Fleischteig genauso verarbeiten.

4. Restlichen Schafskäse mit 3 Esslöffel Olivenöl zermusen. Mit Petersilie, Zitronensaft und Oliven vermengen. In einer Pfanne weitere 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen und darin die Bifteki auf beiden Seiten knapp 10 Minuten braten.

Zitronen-Oliven-Creme und restliches Fladenbrot dazu servieren.