Gemüsepilaw

Gemüsepilaw

Gemüsepilaw
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

1 Möhre
1 klein. Zwiebel
400 ml  Gemüsebrühe
1 Essl. Butterschmalz
2 Essl. Cashewkerne
1 Essl. Sultaninen
1/2 Zimtstange
1/2 Döschen  Gemahlener Safran
200 Gramm  10-Minuten-Reis
150 Gramm  Blattspinat (küchenfertig; Kühlregal)
Salz, Pfeffer
1  Essl. Zitronensaft; bis doppelte Menge
2 Essl. Sahnejoghurt

QUELLE
Martina Kittler
20 Minuten sind genug - vegetarisch; GU
ISBN 978-3-8338-3989-4
        

1. Die Möhre putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

2. Die Brühe erhitzen. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen, die Cashewkerne darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten, dann herausnehmen. Die Möhren- und Zwiebelwürfel im heissen Fett bei milder Hitze 2-3 Min. andünsten. Sultaninen, Zimt und Safran dazugeben. Den Reis einrühren und 1-2 Min. andünsten. Die heisse Brühe dazugiessen und alles zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. garen, dabei den Pilaw öfters umrühren.

3. Inzwischen den Spinat abbrausen, kurz vor Ende der Garzeit mit den Cashewkernen unter den Reis heben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit je 1 EL Sahnejoghurt servieren.

Anmerkung: ***!



maxkochtwas