Gemüsetürmchen mit Aubergine

Gemüsetürmchen mit Aubergine

Gemüsetürmchen mit Aubergine
Ausprobiert, Vorspeise
4 Portionen

5 Essl. Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz
2 Knoblauchzehen
1 Essl. Gehackte Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Basilikum, Salbei)
1 Rote Paprikaschote
1Aubergine
1 Zucchino
1 groß. Süsskartoffel (ca. 350 g)
1 Gemüsezwiebel
1 Ochsenherztomate
4 Dünne Brotscheiben

QUELLE
Michael Koch
Echt vegan kochen; ZS
ISBN 978-3-89883-446-9
           

1. Für die Marinade das Olivenöl mit dem Zitronensaft und etwas Salz verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Dann die Kräuter hinzufügen.

2. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen und waschen. Aubergine und Zucchino putzen und waschen, die Süsskartoffel und die Gemüsezwiebel schälen. Alles in Scheiben schneiden und portionsweise auf dem Grill auf beiden Seiten grillen (ersatzweise in einer Grillpfanne in wenig Öl braten). In einer flachen Schale mit der Marinade beträufelt gut 30 Minuten ziehen lassen.

3. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Brotscheiben rösten und halbieren oder vierteln.

4. Das Gemüse und die Brotstücke auf Tellern zu Türmchen aufschichten und nach Belieben mit gerösteten Pinienkernen und frittierten Salbeiblättern garniert servieren.

Anmerkung:  Ich habe das mit etwas Reis statt Brot als Hauptspeise für Zwei gemacht. Gut, sehr gut!



maxkochtwas