Gefüllte und überbackene Chicorees mit gedämpften Birnen

Gefüllte und überbackene Chicorees mit gedämpften Birnen

Gefüllte und überbackene Chicorees mit gedämpften Birnen
Ausprobiert, Fleischfrei, Winter
4 Portionen

8 klein. Chicorées
100 Gramm  Blauschimmelkäse
2 Eier (oder 2 EL Buchweizenmehl und 2 EL Weizenmehl)
Paniermehl
Sonnenblumenöl

GEDÄMPFTEN BIRNEN
8 Birnen
30 Gramm  Butter
100 Gramm  Honig
1 Zitrone; den Saft

QUELLE
Miki Duerinck & Kristin Leybaert
Donnerstag ist Veggietag; südwest
ISBN 978-3-517-08711-5
           

Chicorée in einem Topf mit etwas Wasser oder in der Mikrowelle garen, abtropfen und abkühlen lassen.

Den Käse in 8 Stücke schneiden.

Die Eier verquirlen (oder eine Mischung aus Buchweizen- und Weizenmehl und 200 Milliliter Wasser zubereiten).

Ein Käsestück in die Mitte jeder Chicoreeknospe geben.

Dann den Chicorée erst im Ei (oder in der Mehlmischung) und danach im Paniermehl wälzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und jeden Chicorée rundum goldbraun braten.

Die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.

Die Butter in einem Topf erhitzen, Birnen zusammen mit Honig, Zitronensaft und 50 Milliliter Wasser hinzugeben, 10 Minuten garen.

Anmerkung: Wenn ich die Birnen 5 Sekunden länger gegart hätte, wäre es bitter geworden, so hats gerade noch gepasst. Was lernen wir daraus, nicht zuviel Hitze, wenn man(n) mit Honig kocht ;-)