Gefüllte Paprikaschoten - Peperoni ripieni

Gefüllte Paprikaschoten - Peperoni ripieni

Gefüllte Paprikaschoten - Peperoni ripieni
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

4 groß. Rote oder orangefarbene Paprikaschoten
150 Gramm  Couscous
300  ml  Kochende Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehen
1 Roter Peperoncino
1/2 Bund  Rucola
200 Gramm  Schmand
100 Gramm  Schafskäse
 Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

QUELLE
So is(s)t Italien
August/September 2015
05/2015
         

1. Die  Paprikaschoten  waschen,  das  obere Viertel als Deckel abschneiden. Die Schoten entkernen und eng aneinander in eine Auflaufform stellen, sodass sie nicht umfallen können.

2. Den Couscous in eine Schüssel geben und mit  150  ml  kochender Brühe  übergiessen. 10  Minuten  quellen  lassen.  Inzwischen  den Knoblauch schälen und fein hacken. Peperoncino  waschen,  entkernen und  ebenfalls  fein hacken. Rucola waschen und trocken schleudern, dann  grob  hacken.  Den  Backofen  auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Couscous  mit  einer  Gabel  auflockern. Knoblauch,  Peperoncino, Rucola  und Schmand  zugeben.  Den  Schafskäse  mit  den Händen hineinbröseln.  Alles  vorsichtig  vermischen,  mit  Salz  und Pfeffer  abschmecken. Die  Masse  in  die  Paprikaschoten  füllen und die Deckel aufsetzen.

4. Die  restliche  Brühe  neben  die  Schoten in die Auflaufform giessen, die Paprika schoten  ca.  35  Minuten  im  vorgeheizten Ofen garen. Die Schoten mit Alufolie abdecken, sollten sie drohen, zu dunkel zu werden.

Anmerkung: Dazu Bratkartoffel-Salat mit Speck.



letzte Änderung

20.02.2019

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen