Gefüllte Paprika mit Bulgur und Cranberries

Gefüllte Paprika mit Bulgur und Cranberries

Gefüllte Paprika mit Bulgur und Cranberries
 Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

1 groß. Paprika
500 ml  Hühnerbrühe (maximal)
10 Safranfäden
125 Gramm  Bulgur
40 Gramm  Mandelblättchen
40 Gramm  Pinienkerne
75 Gramm  Cranberries
2 Teel. Curry
1 Teel. Gemahlener Koriander
1 Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 groß. Fleischtomaten
1 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
 Olivenöl für die Form und zum Beträufeln

QUELLE
meins
            

Die Mandelblättchen und Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Die Brühe aufkochen. Den Bulgur in einer Schüssel mit der heißen Brühe übergießen, die Brühe soll ca. 1cm über dem Bulgur stehen Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Dann Safran, Cranberries, Mandeln, Pinienkerne und Gewürze unterrühren. 10 Minuten stenlassen, hin und wieder umrühren und bei Bedarf noch Brühe unterrühren. Die Tomate und den geschälten Knoblauch in Stücke schneiden und unterrühren. Alles nachwürzen.

Die Paprikaschote waschen und längs halbieren, die Kerne und Scheidewände entfernen. Die Hälften mit der Bulgurmasse füllen.

Eine passende Auflaufform ausfetten, die Papríka einstezen, mit Olivenöl beträufeln und auf auf der mittleren Schiene etwa 25-40 Minuten schmoren.


maxkochtwas