Gefüllte Gurken II

Gefüllte Gurken II - schnelles Essen für heiße Tage

Gefüllte Gurken II
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

1 Bund  Gemischte Kräuter, z.B. Dill, glatte Petersilie, Kerbel, Basilikum
1 Peperoncino
150 Gramm  Feta
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
25 Gramm  Vollkorntoast
1/2 Knoblauchzehe
1 Essl. Olivenöl
1 groß. Salatgurke

QUELLE
annemarie wildeisen's KOCHEN
05/2017
          

1. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2. Die Kräuter fein hacken. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen und ebenfalls fein hacken.

3. Den Feta in eine Schüssel geben und mit den Fingern zerbroseln. Die Kräuter und den Peperoncino dazugeben und alles mischen. Am Schluss mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

4. Das Toastbrot grob hacken und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Das Öl beifügen, alles leicht salzen und mischen.

5. Die Gurke schälen und der Länge nach halbieren. Mit einem Löffel die Kerne herausschaben. Jede Gurkenhälfte in 3 Stücke schneiden und nebeneinander in eine Gratinform setzen. Die Gurken mit Salz würzen. Die Fetamasse darauf verteilen und mit den Toastbrotbröseln bestreuen.

6. Die Gurken im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 25 Minuten überbacken.

Anmerkung: Ich habe statt Toast normales Vollkornbrot genommen.



maxkochtwas