Gefüllte Spitzpaprika mit Tunfisch

Gefüllte  Spitzpaprika   mit  Tunfisch

Gefüllte  Spitzpaprika   mit  Tunfisch
Ausprobiert, Fisch
4 Portionen

4 Spitzpaprikaschoten
2 klein. Zwiebeln
2 Dosen  Tunfisch in Aufguss (à 150 g Abtropfgewicht)
6 Essl. Olivenöl
1 Essl. Zitronensaft
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
1 Messersp. Gemahlener Chili
4 Essl. Kapern

QUELLE
Sarah Wieners
Mediterrane Küche; Bloomsbury
ISBN 3-8270-0665-1
          

Von den Paprikaschoten je einen Deckel abschneiden, entkernen und waschen. Zwiebeln abziehen, in Würfel schneiden und in ein Sieb geben. Mit kochendem Wasser überbrühen. Mit dem abgetropften Tunfisch, 3 EL Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Chili und abgetropften Kapern mischen und in die Paprikaschoten füllen.

In einer Pfanne mit Deckel im restlichen heissen Olivenöl rundum anschmoren und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten garen.

Dazu schmeckt geröstetes oder frisches Weissbrot, evtl. mit frischer Petersilie bestreut und mit Zitronensaft beträufelt.

Anmerkung: ***!



maxkochtwas