Gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

2 groß. Gelbe Paprikaschoten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Essl. Butter
1/2 Essl. Frisch gehackter Majoran
75 Gramm  Durchwachsener Speck
150 Gramm  Gemischtes Hackfleisch
1 klein. Ei
25 Gramm  Paniermehl
Salz,  Pfeffer
1/2 Teel. Scharfer Senf
100ml  Gemüsebrühe
1 Essl. Mehl
65 ml  Pürierte Tomaten
1/2 Essl. Frisch gehacktes Basilikum

QUELLE
1000 Rezepte für Zwei; Naumann & Göbel
ISBN 978-3-8155-8490-3
            


1. Von den Paprikaschoten oben einen Deckel abschneiden. Die Schoten von Kernen befreien und waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Majoran kurz mitschmoren.

2. Speck würfeln. Mit der Pfannenmischung in einer Schüssel verrühren. Hackfleisch, Ei, Paniermehl, Salz, Pfeffer und Senf zugeben und daraus eine homogene Masse herstellen. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

3. Die Hackfleischmasse in die Paprikaschoten füllen, die Paprikadeckel auflegen. Die Schoten in eine Auflaufform setzen, die Brühe angiessen und etwa 30 Minuten backen. Aus der Form nehmen, Flüssigkeit mit Mehl binden. Tomatenpüree einrühren, aufkochen und abschmecken. Basilikum unterheben.

Anmerkung: Auf die frischen Kräuter habe ich verzichtet, auf das Mehl auch.

maxkochtwas [-cartcount]