Gefüllte Crêpes mit Lachs und Brokkoli

Gefüllte Crêpes mit Lachs und Brokkoli

Gefüllte Crêpes mit Lachs und Brokkoli
Ausprobiert, Fisch
2 Portionen

FÜR DEN TEIG
40 Gramm  Mehl
25 Gramm  Speisestärke
150 ml  Milch
1 klein. Ei
1/2 Essl. Margarine
3 Stiele  Dill
Salz

FÜR DIE FÜLLUNG
1/2 Zwiebel
125 Gramm  Brokkoli
1 Essl. Öl; bis doppelte Menge
65 ml  Gemüsebrühe
100 ml  Sahne
1 Teel. Speisestärke
125 Gramm  Lachsfilet
1 Essl. Zitronensaft; bis doppelte Menge
 Salz
Weisser Pfeffer

AUSSERDEM
Öl zum Backen

QUELLE
1000 Rezepte für Zwei; Naumann & Göbel
 ISBN 978-3-8155-8490-3
            

1. Mehl, Speisestärke, Milch, Ei und zerlassene Margarine zu einem glatten Teig verrühren. Dill waschen, trocken tupfen, fein hacken und unter den Teig heben. Mit Salz abschmecken. Teig 30 Minuten ruhen lassen.

2. Aus dem Teig in wenig Öl 2 Crêpes ausbacken. Anschliessend warm stellen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen. Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.

3. Brokkoli und Gemüsebrühe zu der Zwiebel geben und zugedeckt ca. 2 Minuten garen. Sahne zum Brokkoli geben, aufkochen und mit der Speisestärke binden.

4. Lachsfilet würfeln, mit 1 El Zitronensaft beträufeln und mit Salz bestreuen. Lachsfilet zur Brokkolisauce geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Die Dillcrêpes mit der Lachsfüllung servieren.

Anmerkung: Glatte ***!



maxkochtwas