Gebratener Tofu mit Zuckerschoten

Gebratener Tofu mit Zuckerschoten

Gebratener Tofu mit Zuckerschoten
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

500 Gramm  Tofu
100 Gramm  Semmelbrösel
5 Essl. Helle und schwarze Sesamsamen
2 Eier (M)
1 Essl. Sojasauce
Salz, Pfeffer
100 Gramm  Mehl
600 Gramm  Zuckerschoten
200 Gramm  Erdbeeren
6 Essl. Sojaöl; bis 17% mehr
1 Essl. Butter
1 Teel. Currypulver; bis doppelte Menge

QUELLE
Tanja Dusy
Vegetarisch kochen für jeden Tag; GU
ISBN 978-3-8338-2521-7
        

1. Den Tofu in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Semmelbrösel und Sesam in einem tiefen Teller mischen. Eier mit der Sojasauce in einem tiefen Teller verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl ebenfalls in einen tiefen Teller geben.

2. Zuckerschoten waschen, putzen und jeweils bündelweise schräg halbieren. Erdbeeren waschen, trocken tupfen und die Kelchblätter entfernen, die Beeren je nach Grösse halbieren oder vierteln.

3. Die Tofuscheiben erst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in der Brösel-Sesam-Mischung wenden, die Brösel leicht andrücken. In einer beschichteten Pfanne 4-5 EL Öl erhitzen, darin den Tofu bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten in jeweils 3-4 Min. goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Gleichzeitig in einer zweiten Pfanne das übrige Öl erhitzen, darin die Zuckerschoten bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 5 Min. anbraten, salzen und pfeffern. Butter dazugeben, Curry und Erdbeeren unterrühren und ca. 1 Min. durchschwenken. Das Gemüse mit den gebratenen Tofuschnitten anrichten. Dazu passt Reis.

Anmerkung: Mindestens ***!



letzte Änderung

14.02.2019

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen