Gebackener Tofu mit Tomaten-Relish

Gebackener Tofu mit Tomaten-Relish

Gebackener Tofu mit Tomaten-Relish
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

300 Gramm  Fester Tofu
2 Essl. Mehl
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl, zum Bestreichen

TOMATEN-RELISH
1 Essl. Olivenöl
1 klein. Zwiebel, fein gehackt
1 Teel. Gemahlener Koriander
1/2 Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
1/2 Teel. Paprikapulver edelsüß
350 Gramm  Reife Tomaten, fein gehackt
2 Teel. Balsamico-Essig
15 Gramm  Frischer Koriander (Stängel und Blätter), gehackt

QUELLE
Das Anti-Aging Kochbuch
Reader's Digest
ISBN 978-3-95619-047-6
           
1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Tofu etwa 5 Minuten auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2. Inzwischen für das Tomaten-Relish das Öl bei mittlerer Hitze in einem mittelgroßen Topf erwärmen. Die Zwiebel zufügen und 3 Minuten unter Rühren weich dünsten. Gemahlenen Koriander, Kreuzkümmel und Paprikapulver zufügen und weitere 30 Sekunden unter Rühren dünsten. Nun die Tomaten mitsamt ihrem Saft und den Essig einrühren und die Mischung ohne Deckel unter Rühren 20 Minuten köcheln lassen. Dann den gehackten Koriander einrühren. Vom Herd nehmen und warm stellen.

3. Unterdessen den Tofu in 1 cm dicke Scheiben schneiden, dann längs halbieren. Mehl und Pfeffer auf einem Teller mischen. Die Tofustücke darin wenden, auf das vorbereitete Backblech legen und mit Olivenöl bestreichen. 25 Minuten backen, bis sie an den Rändern leicht gebräunt sind.

4. Die fertigen Tofustücke mit einem Löffel Relish garnieren und servieren.

Anmerkung: Ich habe den Tofu in der Pfanne gebraten und kräftig mit Curry gewürzt. An das Relish kann man(n) auch etwas Salz geben.

TIPP Sie können das Relish bis zu 2 Tage im Voraus zubereiten. Im Kühlschrank aufbewahren und vor dem Servieren durcherhitzen. Den Tofu erst kurz vor dem Verzehr zubereiten.


maxkochtwas