Gebackener Kohlrabi mit Kartoffelecken

Gebackener Kohlrabi mit Kartoffelecken

Gebackener Kohlrabi mit Kartoffelecken
Ausprobiert, Fleischfrei, Frühling
4 Portionen

2 Eier
600 Gramm  Vorwiegend festkochende Kartoffeln
4 Essl. Öl
Grobes Meersalz
600 Gramm  Kohlrabi
2 Gewürzgurken
1 Bund  Schnittlauch
1 klein. Zwiebel
150 Gramm  Maiskörner (aus der Dose)
200 Gramm  Mayonnaise
150 Gramm  Joghurt
Cayennepfeffer

QUELLE
Karl Newedel
Verführerisch gut:
Vegetarisch; Bassermann
          

1. Den Ofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eier 8-10 Minuten in kochendem Wasser hart kochen. Herausnehmen, kalt abschrecken und abkühlen lassen.

2. Die Kartoffeln schälen und je nach Grösse halbieren oder vierteln. In eine grosse Schüssel mit 2 EL Öl und etwas grobem Salz geben und mischen. Die Kartoffeln auf das Backblech legen und 30-35 Minuten goldbraun backen. Den Kohlrabi schälen und je nach Grösse in vier oder acht Spalten schneiden, mit dem restlichen Öl in der Schüssel vermischen (evtl. noch etwas Öl und Salz zugeben), dann zu den Kartoffeln geben und 15-20 Minuten mitbacken.

3. Die Gewürzgurken klein würfeln. Den Schnittlauch abspülen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen.

4. Die Mayonnaise mit Joghurt glatt verrühren. Die gekochten Eier schälen und klein würfeln. Mit Gurken, Zwiebel, Schnittlauch und Mais unter die Mayonnaise rühren, mit Salz und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Das Ofengemüse heiss servieren und dazu die Mayonnaise reichen.

Anmerkung: Salat dazu und gut ist es.



maxkochtwas