Fusilli mit Lauch an Prosecco-Sauce

Fusilli mit Lauch an Prosecco-Sauce

Fusilli mit Lauch an Prosecco-Sauce
Ausprobiert, Pasta
2 Portionen

2 mittl. Stangen grüner Lauch
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Bund  Basilikum
Salz
200 Gramm  Fusilli oder eine andere Pastasorte
1 geh. TL  Butter
100 ml  Gemüsebouilion
1 Essl. Limonensaft
100 ml  Rahm
50 ml  Proseccco
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

QUELLE
annemarie wildeisen's KOCHEN
11|2012
           

Reichlich Wasser für die Teigwaren aufkochen.

Von den Lauchstangen die groben dunkelgrünen Blattteile sowie den Wurzelansatz abschneiden. Den Lauch oben um gut einen Drittel einschneiden und gründlich spülen. Den Lauch in feine Ringe schneiden.

Die Schalotte und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Einige schöne kleine Basilikumblätter auf die Seite legen, den Rest der Blätter hacken.

Das kochende Wasser salzn und die Fusilli darin bissfest garen.

Inzwischen in einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Schalotte und Knolauch darin andünsten. Gemüsebouillon und Limonensaft beifügen und auf grossem Feuer zur Hälfte einkochen lassen. Dann den Rahm beifügen und nochmals um etwa einen Drittel reduzieren. Das gehackte Basilikum und den Prosecco dazugeben und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Am Ende der Garzeit den Lauch zu den Fusilli geben, einmal aufkochen, noch etwa 20 Sekunden kochen lassen, dann Teigwaren und Lauch sofort in ein Sieb abschütten und gut abtropfen lassen.  Zur Sauce geben und alles sorgfältig mischen. Die Fusilli in tiefen Tellern anrichten und mit dem beiseite gelegten Basilikum garnieren.

Anmerkung: Ich möchte wetten, das das mit Orangensprudel statt Prosecco auch schmeckt.



maxkochtwas