Frittata mit Speck, Erbsen und Lauch

Frittata mit Speck, Erbsen und Lauch

Frittata mit Speck, Erbsen und Lauch
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

20 Gramm  Butter und 2 TL Olivenöl
1  Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 Stange  Lauch, in Ringe geschnitten
6 Eier
250 ml  Rahm
30 Gramm  Parmesan, gerieben
200 Gramm  Ricotta
170 Gramm  Tiefgefrorene Erbsen, aufgetaut
5  Scheiben  Frühstücksspeck, halbiert
Junge Spinatblätter zum Servieren

QUELLE
Donna Hay
Einfach und schnell; Rind, Lamm und Schwein
ISBN 978-3-03800-471-4
      

Eine Pfanne erhitzen. Butter und Öl hineingeben und Zwiebel sowie Lauch unter Rühren 5 Minuten darin andünsten.

Eier, Rahm und Parmesan verrühren. Die Temperatur reduzieren, dann die Eimischung in die Pfanne giessen und 5 Minuten stocken lassen.

Ricotta, Erbsen und Speck darauf verteilen und die Eimasse 15 Minuten weiter garen.

Unter dem vorgeheizten Backofengrill 5 Minuten goldbraun überbacken. Mit frischen Spinatblätternm servieren.

Anmerkung: Statt der Spinatblätter einen Salat, ein wenig Harus, Ezme und Möhrenpaste dazu.



maxkochtwas