Frikadellen mit Rahmspitzkohl

Frikadellen mit Rahmspitzkohl

Frikadellen mit Rahmspitzkohl
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

2 Zwiebeln
250 Gramm  Beefsteakhack
1 Ei
4 Essl. Haferflocken
Salz, Pfeffer
1 Essl. Kapern (Glas)
1 klein. Spitzkohl (400g)
2 Essl. Rapsöl
Paprikapulver
50 ml  Gemüsebrühe oder -fond
100 ml  Sojacreme

QUELLE
Astrid Büscher
GUT ESSEN
bei Laktoseintoleranz; Stiftung Warentest
ISBN 078-3-86851-064-5
         

Zwiebeln schälen, eine fein würfeln, die andere in Streifen schneiden. Hackfleisch, Zwiebelwürfel, Ei und Haferflocken in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und gehackten Kapern würzen. Die Hackmasse gut verkneten und 4 kleine Frikadellen formen.

Spitzkohl putzen, den Strunk keilförmig herausschneiden und den Kohl in feine Streifen schneiden.

1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Frikadellen darin bei kleiner bis mittlerer Hitze von jeder Seite 6-8 Minuten braten.

Gleichzeitig das restliche Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstreifen darin glasig dünsten. Kohl zugeben und weitere 3 Minuten dünsten. Den Kohl mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und die Brühe zugiessen. Zugedeckt 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Die Sojacreme unterrühren, noch einmal abschmecken und mit den Frikadellen servieren. Dazu passen Petersilienkartoffeln.



maxkochtwas