Frikadellen auf Klassische Art

Frikadellen auf Klassische Art

Frikadellen auf Klassische Art
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 Essl. Sesamöl
1 Bund  Petersilie
500 Gramm  Rinderhackfleisch
2 Eier
4 Essl. Haferflocken (oder andere Getreideflocken)
1 Essl. Abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 Teel. Getrockneter Majoran
1 Teel. Paprikapulver (edelsüss)
1 Essl. Scharfer Dijon-Senf
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

QUELLE
Nicola Sautter
Wellcook
ISBN 978-3-89883-191-8
          
l

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden, 1 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Abkühlen lassen.

Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Hackfleisch in einer Schüssel mit der Petersilie, den Eiern, den Haferflocken sowie Zwiebeln und Knoblauch mischen. Die Hackfleischmasse mit Zitronenschale, Majoran, Paprikapulver, Senf, Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Aus der Masse mit angefeuchteten Händen Frikadellen formen und im restlichen Sesamöl auf beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Servieren Sie dazu einen gemischten Blattsalat und einen Dip aus Joghurt und Senf.

Dazu passt Kartoffelsalat.



maxkochtwas [-cartcount]