Filet Mignon mit italienischer Kruste

Filet Mignon mit italienischer Kruste

Filet Mignon mit italienischer Kruste
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

1 Rolle Blätterteig
1 Schweinefilet, nicht zu lang, aus der Mitte
4 Sehr dünne Scheiben Parmaschinken
1 Kugel  Mozzarella
4 Zweige  Petersilie
1 Eigelb
1 Essl. Öl
                  
QUELLE
Cuisine et vins de France
Septembre - Octobre
N° 171
         

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, und das Schweinefilet rundherum anbraten. Das Fett abgießen und das Schweinefilet abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180 ° vorheizen.

Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen, trocknen und hacken.

Den Teig mit dem Backpapier auf ein Backblech ausrollen. Die Schinkenscheiben in der Mitte auslegen. Das Filet darauf legen, die Mozzarellascheiben auflegen. Mit Pfeffer und Salz leicht würzen (der Schinken ist schon salzig), mit der Petersilie bestreuen.

Den Teig um das Schweinefilet legen, die Enden gut zusammen drücken. Die Rolle mit dem Eigelb bestreichen und im Ofem in etwa 30 Minuten goldbraun backen.

Heiß servieren.

Die Weinempfehlung: Les Vignerons de Tavel Cuvée Royale

Filet mignon en croûte à l'italienne

Anmerkung: Das ist ein französisches Rezept, d.h. das Fleisch ist etwas mehr "rosa". Wer das nicht mag, brät etwas stärker an, erhöht die Temperatur auf 200° und benutzt ein Thermometer um die Kerntemperatur zu kontrollieren.


maxkochtwas