Feine Erbsensuppe mit Frischkäse

Feine Erbsensuppe mit Frischkäse

Feine Erbsensuppe mit Frischkäse
Ausprobiert, Suppe
4 Portionen

1 Stange  Lauch
4 Stiele  Thymian
2 Essl. Natives Olivenöl extra
400 Gramm  TK-Erbsen
1 Ltr. Heißer Gemüsefond
100 Gramm  Frischkäse
2-3 Essl. Walnussöl
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

QUELLE
So isst Italien
Ausgabe 01/2018
            

1. Den Lauch putzen, gründlich waschen und in Ringe schneiden. Den Thymian waschen und trocken tupfen. Die Blättchen abzupfen.

2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Den Lauch darin unter Rühren andünsten. Die gefrorenen Erbsen sowie den Thymian dazugeben. Mit dem heißen Fond ablöschen und aufkochen lassen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, dann zugedeckt 10-15 Minuten sanft köcheln lassen.

3. Einige Erbsen zum Garnieren mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben und beiseitestellen. Die Erbsensuppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Anschließend den Frischkäse einrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Erbsensuppe auf Suppenteller verteilen, mit Erbsen garnieren und mit Walnussöl beträufelt sofort servieren.

Vellutata delicata di piselli con formaggio fresco

Anmerkung: Den Frischkäse einrühren! Nicht mit dem Pürierstab! Sonst wird die Suppe zu dünnflüssig! Ich habe, ich bitte um Entschuldigung noch Würstel reingeschnippelt.



maxkochtwas