Farfalle mit Spinat und Speck

Farfalle mit Spinat und Speck

Farfalle mit Spinat und Speck
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

500 Gramm  Farfalle
2 Essl. Olivenöl
250 Gramm  Frühstücksspeck, gewürfelt
1 Rote Zwiebel, fein gewürfelt
250 Gramm  Junger Blattspinat, von groben Stielen befreit
1 Essl. Süsse Chilisauce (nach Belieben); bis doppelte Menge
40 Gramm  Ziegenfrischkäse, zerbröckelt

QUELLE
cook it
lecker & günstig; Dorling Kindersley
ISBN 978-3-8310-1837-6
          


Die Pasta in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen. In ein Sieb schütten, gut abtropfen lassen und wieder in den Topf geben.

In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiss werden lassen. Den Speck darin in etwa 3 Minuten goldbraun braten. Die Zwiebelwürfel dazugeben und in etwa 4 Minuten glasig dünsten. Den Spinat untermischen und in etwa 30 Sekunden zusammenfallen lassen. Die Mischung abschmecken.

Die Spinatmischung zur Pasta geben und - nach Belieben mit der Chilisauce - untermischen. Das Gericht auf Schalen oder tiefe Teller verteilen, mit dem Ziegenkäse bestreuen und sofort servieren.



maxkochtwas [-cartcount]