Entenkeulen mit Weissen Bohnen und Äpfeln

Entenkeulen mit Weissen Bohnen und Äpfeln

Entenkeulen mit Weissen Bohnen und Äpfeln
 Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

4 Entenkeulen
2 Zwiebeln
3 Äpfel, z.B. Boskop
10 Salbeiblätter
2 Dosen  Weise Bohnen, (kleine Dosen a 425 g)
2 Essl. Gänseschmalz
Salz, Pfeffer
1/4  Ltr. Hühnerbrühe
100 ml  Weisswein
Petersilie, gehackt

QUELLE
Biolek, A. (2005): Neue Rezepte. Tre Torri
Verlag. ISBN 3-937963-162
            

Die Entenkeulen unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Äpfel schälen, inViertel schneiden, das Kerngehäuse entfernen und anschließend würfeln.

Den Salbei waschen, trockentupfen und in schmale Streifen schneiden. Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen.

In einem Bräter das Gänseschmalz erhitzen. Die Entenkeulen salzen und pfeffern und unter Wenden scharf anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen. Die Hitze reduzieren, Zwiebelscheiben und 2/3 der Apfelwürfel anschwitzen und die Keulen zurück in den Bräter geben. Die Hühnerbrühe angießen und etwa 1 Stunde offen schmoren lassen.

Die Bohnen, die restlichen Apfelwürfel und den Salbei zu den Keulen geben, den Wein angießen und mit Deckel weitere 30 Minuten köcheln lassen. Falls der Eintopf zu flüssig ist, den Deckel abnehmen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreuen.