Entenbrust mit HP Sauce, Fenchel und Rosmarin

Entenbrust mit HP Sauce, Fenchel und Rosmarin - Raffiniertes französisches Rezept!

Entenbrust mit HP Sauce, Fenchel und Rosmarin
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

2 Entenbrüste

FENCHEL
3 Fenchelknollen
3 Bio-Orangen,  unbehandelte
1 Knoblauchzehe
2Essl. HP-Sauce
500 ml  Gemüsebrühe

UND
2 Zweige  Rosmarin
2 Essl. Honig
1 Essl. Koriandersamen
4 Sternanis
2 Essl. Olivenöl
Salz und Pfeffer

QUELLE
Audrey Cosson
Saveurs N° 237
          

Backofen auf 200° C vorheizen.

Entfernen Sie eventuell noch vorhandenes Fett der Entenbrust und schneiden Sie die Haut rautenförmig ein, ohne in das Fleisch zu schneiden. Teilen Sie die Brüste in jeweils 3 Stücke und salzen und pfeffern sie.

Schneiden Sie den Fenchel in Spalten. Reiben Sie die Orangenschae von 2 Orangen ab und entsaften Sie die beiden Orangen. Schälen Sie die dritte Orange und schneiden Sie sie in Filets.

Schälen Sie den Knoblauch, entfernen Sie den Keim und hacken Sie den Knoblauch.

Braten Sie den Fenchel in einer Pfanne mit Olivenöl für 5 Minuten an. Giessen Sie die Hälfte der Brühe, HP Sauce und Orangensaft, Salz, Pfeffer dazu und schmoren Sie den Fenchel 10 Minuten unter häufigem Rühren: er muss weich sein.

Braten Sie die Entenstücke auf der Haut bis sie gut gebräunt sind.

Legen Sie das Fleisch und die anderen Zutaten in eine Auflaufform und stellen Sie die Torm für 15-20 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Beobachten Sie das Fleisch, es soll rosa bleiben.

Weinempfehlung: ein St. Chinian.

Anmerkung: ich habe nur 250ml Brühe genommen und die Form schon nach 12 Minuten aus dem Rohr gezogen. Das ist ein raffiniertes Rezept, das hervorragend schmeckt. Auf jeden Fall viel besser, als meine holprige Übersetzung das ahnen lässt!



maxkochtwas